Die folgende Nachricht wurde bei Himsa veröffentlicht:

HIMSA freut sich mitzuteilen, dass ein Windows-Update veröffentlicht wurde, welches die fehlerhafte Bluetooth-Verbindung aus dem Windows 10 Update 1803 wieder herstellt. Das Update KB4340917 wird über die Windows-Update-Funktion verteilt.

Nach der Installation sollte Ihre Windows-Version wie folgt lauten (siehe Windows Einstellungen > System > Info):

Himsa merkt an, das es notwendig sein kann, das NOAHLink neu mit dem NOAHLink Properties Programm zu paaren, um die Verbindung wieder herzustellen.

Wenn Sie die Windows-Updates zurückgestellt haben, können Sie die Sperre nun aufheben oder warten, bis die Updates wieder automatisch anlaufen. Hierbei ist sich HIMSA allerdings nicht sicher, wann dies geschehen wird.

Siehe auch Original-Artikel.