ipn Mitarbeiter

Wie wir wurden, was wir heute sind

Die Husumer ipn Software GmbH wurde 1989 gegründet und zählt seit Ende der 1990er Jahre zu den führenden europäischen Anbietern von Warenwirtschafts- und ERP-Systemen für die Hörakustik.

Wie es sich für echte Software-Legenden gehört, hat natürlich alles in einer kleinen Hinterhof-Werkstatt in Husum angefangen. Dort schraubte ipn-Gründer Jörg Hinrichsen mit einem Studienkollegen Hardware zusammen und kümmerte sich mehr oder weniger nebenbei um die immer zahlreicher werdenden Softwaresorgen eines befreundeten Hörakustikers.

Von Anfang an erfolgreich

„Könnt Ihr mir nicht mal eine Software schreiben, die perfekt funktioniert und all meine Anforderungen erfüllt?“ war dabei sein am häufigsten geäußerter Wunsch – und dem sind die jungen Wirtschaftsinformatiker dann 1991 nachgekommen. „pro akustik“ hieß der MS-DOS-Vorläufer des heutigen AkuWinOffice, und das Produkt war von Anfang an erfolgreich.

Mit Beginn des Windows-Zeitalters kam dann die zweite Generation mit einer benutzerfreundlichen grafischen Oberfläche auf den Markt und eroberte innerhalb kürzester Zeit die Hörakustiker-Branche.

Es folgten bis heute noch weitere Software-Generationen und natürlich zahllose Verbesserungen und Anpassungen, bei denen es immer darum ging, die Wünsche der Kunden so gut und schnell wie möglich umzusetzen. So skaliert AkuWinOffice beispielsweise mühelos zwischen einzelnen Hörakustik-Betrieben und Ketten mit mehr als 200 Filialen und gehört daher nicht ohne Grund zu den führenden ERP-Systemen.

Auch ideal für Optik-Akustik-Mischbetriebe

Seit 2017 verfügt AkuWinOffice über eine Schnittstelle zu Eye-Office aus dem Hause software & vision Sarrazin. Beide Programme zählen zu den besten ihrer Branche – kommen sie in Kombination zum Einsatz, werden Daten und Vorgänge aus beiden Sparten automatisch synchronisiert.

Wir können auch Dokumenten-Management

2014 kam mit dem Dokumentenmanagement-System DocFarm® dann das jüngste ipn-Produkt auf den Markt. Auch das entstand auf Kundenwunsch: Immer mehr Hörakustiker litten unter der Papierflut und fragten bei ipn nach einer smarten Lösung, die in AkuWinOffice integriert werden kann.

Mittlerweile ist DocFarm® nicht nur der Liebling zahlloser Hörakustiker, sondern auch ein gefragtes Softwaretool in vielen anderen Branchen – und selbst Privatleute organisieren ihre Ablage mit dem intuitiv zu bedienenden DMS.

Mit opta data gemeinsam stark

Um das Unternehmen konstant weiterentwickeln und mit den Kunden wachsen zu können, ist die ipn Software GmbH seit Anfang 2018 Teil der opta data Gruppe.

Für alle Beteiligten ist dieser Schritt eine gute strategische Entscheidung: Die opta data Gruppe erlangt Kompetenz im Bereich Hörakustik, und die ipn Software GmbH – und damit deren Kunden – profitiert von den zusätzlichen Angeboten der opta data Gruppe, die nach und nach ins Portfolio aufgenommen werden.

In einem ersten Schritt wird jetzt beispielsweise die egeko-Schnittstelle in AkuWinOffice integriert. Außerdem unterstützen sich ipn und opta data demnächst wechselseitig im Vertrieb von Software und Services.

Neue Geschäftsleitung mit „Küsten-Credibility“

Mit der Aufnahme in die opta data Gruppe hat Jörg Hinrichsen die Geschäftsführung an Florian Haedge übergeben, der die ipn Software GmbH zusammen mit Standortleiter und Prokurist Thomas Schraga steuert. Florian Haedge bringt dazu nicht nur viel Erfahrung, sondern auch die nötige „Küsten-Credibility“ mit: Er kann mit lässiger Eleganz Krabben pulen, was als Soft Skill in Husum gar nicht hoch genug zu bewerten ist…

Die verlässliche Konstante in all diesen Weiterentwicklungen und Veränderungen ist das perfekt eingespielte ipn-Team, das sich im Lauf der Jahre nur minimal verändert hat. Wer einmal drin ist, bleibt, und wer neu hinzukommt, fragt sich: warum erst jetzt?